Joyce Meyer

Liebe Freunde, Entscheidungsfreiheit ist eines der besten Geschenke Gottes an uns. Tatsächlich sind wir jeden Tag mit buchstäblich Hunderten von Entscheidungen konfrontiert. Die Frage ist: Treffen wir die richtigen?

Ich liebe Sprüche 3,5-6, wo es heißt: Vertraue von ganzem Herzen auf den Herrn und verlass dich nicht auf deinen Verstand. Denke an ihn, was immer du tust, dann wird er dir den richtigen Weg zeigen.

Wenn es dir so ähnlich geht wie mir, weißt du, wie leicht es ist, sich auf seinen Verstand zu verlassen. Doch nur, weil etwas vielleicht gut klingt, sich gut anfühlt und nach der richtigen Entscheidung aussieht, heißt das nicht, dass es die richtige Richtung für dich ist oder das, was Gott für dich möchte.

Die gute Nachricht lautet aber: Wir waren nie dazu bestimmt, allein zu entscheiden. Gott will uns auf jedem Schritt unseres Weges helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Hier kommen 4 Schritte für dich, mithilfe derer du eine richtige Entscheidung treffen kannst.

1. Finde Weisheit in Gottes Wort

Zu allererst hat Gott uns sein Wort gegeben. Es ist lebendig, wirksam und voller Kraft (siehe Hebräer 4,12). Über Jesus heißt es sogar: Er [Jesus], der das Wort ist, wurde Mensch (Johannes 1,14). Wenn wir also die Bibel lesen und studieren, lesen wir nicht nur ein gutes Buch – wir verbringen in Wirklichkeit Zeit mit Gott selbst!

Joyce Meyer

Die Bibel ist die Gebrauchsanweisung für unser tägliches Leben. Sie ist angefüllt mit Gottes Weisheit, Wahrheiten, Geschichten und Gleichnissen, die uns in jedem Lebensbereich leiten sollen.

Darin können wir Hilfe für unser Verhalten und unsere Beziehung zu Gott und anderen Menschen finden. Wir können lernen, geistlich zu wachsen und richtig von falsch zu unterscheiden. Wir können Aufschluss über Gottes Plan für unser Leben erhalten und vieles mehr.

Je mehr wir Gottes Wort lesen, studieren und unser Denken damit füllen, desto inniger werden wir mit ihm vertraut und desto leichter wird es, seine Stimme zu hören, wenn wir eine Entscheidung treffen müssen.

2. Lass dich vom Heiligen Geist leiten

Eine andere Form, wie Gott uns hilft, Entscheidungen zu treffen, ist durch die Führung seines Heiligen Geistes. Schau dir einmal an, was Jesus zu seinen Jüngern sagte: Doch wenn der Geist der Wahrheit kommt, wird er euch in alle Wahrheit leiten. Er wird nicht seine eigenen Anschauungen vertreten, sondern wird euch sagen, was er gehört hat. Er wird euch von dem erzählen, was kommt (Johannes 16,13).

Der Heilige Geist will dich „in alle Wahrheit leiten“ – nicht nur in den großen Dingen. Er möchte dich in jedem kleinen Detail deines Lebens leiten. Wenn wir unterschiedlichen Situationen begegnen, die Gottes Weisheit und Führung erfordern, wird der Heilige Geist uns daran erinnern, was Gottes Wort uns aufträgt. Du kannst darauf vertrauen, dass der Heilige Geist dich leitet und dich zur bestmöglichen Entscheidung führt.

3. Folge dem Frieden

Eine Möglichkeit, Gewissheit darüber zu gewinnen, dass wir im Blick auf die vor uns liegende Entscheidung wirklich Gottes Stimme hören, ist: Frieden. Kolosser 3,15 teilt uns eines der wichtigsten Prinzipien zum Treffen guter Entscheidungen mit, die wir lernen können.

Joyce Meyer

Dort heißt es in der Übertragung der Amplified Bible (Classic Edition): Und lasst den Frieden von Christus (den Einklang der Seele, der von ihm kommt) in euren Herzen regieren (beständig als Kampfrichter wirken und endgültig alle Fragen entscheiden und beilegen, die in eurem Denken aufkommen).

Dieser Vers rät uns, den Frieden als „Kampfrichter“ zu gebrauchen, um uns bei der Entscheidungsfindung zu helfen. Nun bin ich kein großer Sportfan, aber ich glaube, es ist hilfreich, sich als Beispiel den Schiedsrichter anzuschauen. Er hat dafür zu sorgen, dass die Spielregeln eingehalten werden. Frieden ist Gottes Art und Weise uns zu sagen, was für uns in Ordnung ist und was wir bleiben lassen sollten, weil es gegen seine Spielregeln verstößt. Setze dir in jedem Lebensbereich das Ziel, dem Frieden Gottes zu folgen.

4. Geh los und finde es heraus

Hab keine Angst davor, loszugehen und zu tun, was dir am Herzen liegt. Ich erinnere mich noch daran, wie ich einmal mit mir rang, ob ich in einem bestimmten Bereich vorangehen sollte oder nicht. Ich war davon überzeugt, dass Gott mich aufforderte, den nächsten Schritt zu tun. Doch ich hatte noch Zweifel. Ich wollte diesen Schritt nicht gehen, ohne mir hundertprozentig sicher zu sein, dass er von Gott kam.

Zitat von Joyce Meyer

Ich betete über diese Entscheidung und sagte: „Aber Gott, was, wenn ich losgehe und es ist das Falsche? Was, wenn ich an deinem Willen vorbeigehe?“ Ich werde nie vergessen, was er mir an jenem Tag ins Herz sprach: „Joyce, wenn du an mir vorbeigehst, kann ich dich immer noch finden!“

Gott ist größer als unsere Fehler! Wenn du ihn suchst und dein Bestes tust – wenn du im Glauben losgehst und von ganzem Herzen glaubst, dass Gott etwas Bestimmtes von dir möchte, wird er dir immer treu sein und deinen Fehler nehmen und ihn am Ende zu deinem Besten wenden (vgl. Römer 8,28).

Wenn wir mit einer schwierigen Situation konfrontiert sind oder eine schwere Entscheidung treffen müssen, ist es tröstlich zu wissen, dass wir das Problem nicht allein lösen müssen. Wir können zu Gott gehen und ihn um seine Weisheit und Leitung bitten, und er wird uns helfen.

Joyce Meyer

PS: Hast du gerade eine Entscheidung zu treffen? Egal, ob sie groß ist oder klein: Probiere diese 4 Schritte gleich in der Praxis aus!

Schau dir dieses Video von Joyce an und erfahre, wie du ein geistliches Urteilsvermögen entwickelst und lernst, dich vom Heiligen Geist leiten zu lassen.

Wie man Gottes Reden hört – ein Buch von Joyce Meyer
Wie du dein Leben lieben kannst – Buch von Joyce Meyer
Wie du dein Leben lieben kannst – Buch von Joyce Meyer
Zitat von Joyce Meyer

Mutmacher-Zitate zum Download

Hier findest du jeden Monat eine Ermutigung von Joyce, die du dir als Hintergrund für deinen Computer oder dein Smartphone kostenlos herunterladen kannst.

Mit Gott erlebt

Wie du dein Leben lieben kannst – Buch von Joyce Meyer

„Danke, Joyce. ❤️ Vor 17 Jahren durfte ich Jesus in mein Leben einladen und hörte das erste Mal deine Predigten. Bis heute begleiten und stärken sie mich. Du bist mir ein Vorbild, vielen Dank, dass es dich gibt. Danke an das ganze Team, jeder von euch ist ein Geschenk 🎁– Anna

Was bedeuten dir die Predigten und Bücher von Joyce? Was hast du durch sie gelernt oder mit Gott erlebt? Wir sind neugierig – schreib uns gerne!

UNVERKÄUFLICH! MENSCHENHANDEL WELTWEIT BEKÄMPFEN

BENNU durchlebte eine schreckliche Kindheit. Ihre drogenabhängigen Eltern ließen sie in abgrundtiefem Elend fast verhungern. Mit 13 Jahren war ihr der Schmerz der wiederholten Vergewaltigung nicht mehr fremd. Sie floh nach Phuket, Thailand – über 1.500 Kilometer von ihrer Heimat entfernt – und nahm dort eine Stelle in einer Bar an, wo sie als Prostituierte ausgebeutet wurde.

Mit dem Ausbruch von Covid-19 kehrte Bennu in ihre Heimat zurück, wo eine Freundin ihr von einem Wohnheim von Hand of Hope erzählte, dem Gabrielle House, in dem sie in Sicherheit vor ihren Ausbeutern leben konnte. Bennu ist glücklich und erleichtert, ein so liebevolles Zuhause zu haben. „Ich kann endlich ein neues Leben beginnen und meine schlechten Erfahrungen hinter mir lassen“, sagt Bennu.

Hand of Hope setzt sich für Mädchen ein

Name zum Schutz ihrer Identität geändert

Heute hat sie eine Ausbildung zur Näherin abgeschlossen und liebt Lobpreis und die gemeinsame Zeit mit Gott. „Ich habe ein bisschen Gitarre spielen gelernt und ich singe gern Lobpreislieder“, erzählt sie. Durch Jesus und die Unterstützung im Gabrielle House findet sie von Tag zu Tag mehr zurück in ein heiles und zukunftsorientiertes Leben.
Gott ist immer bereit und fähig, uns aus den Tiefen von Schmerz und Kummer zu holen und Tränen zu trocknen. Aus deinem Schicksal kann deine Geschichte werden. Das ist die Kraft hinter Project GRL!

Wir sind entschlossen, Frauen und Mädchen aus Menschenhandel zu befreien, ihnen Gottes Liebe praktisch zu zeigen und ein Leben in Würde zu ermöglichen. Missbrauchte Frauen und Mädchen gehen aus ihren verfahrenen Situationen stark und geheilt hervor, nachdem sie ihren wahren Wert durch Jesus erkannt haben. Diese tiefgreifende Erfahrung kann ihnen niemand mehr nehmen. Und so werden sie zu einer lebendigen Hoffnung für viele andere Frauen und Mädchen.

Machst du mit? Deine Spende rettet Leben!

Was kannst du in deinem Alltag für Menschen in Not tun?

  • Fühle mit und wende dich nicht von der Not ab.

  • Werde aktiv, informiere und engagiere dich.

  • Verliere deine eigene Heilung nicht aus dem Blick: Du kannst mehr Liebe geben, wenn du sie selbst empfängst.

  • Sag es weiter und sei ein „Veränderungskatalysator“.

Joyce Meyer auf Instagram

#bestecommunity

Vor Kurzem haben wir die 40.000er Marke an Instagram-Abonnenten geknackt. Ein Hoch auf unsere Community! 🎉 Ganz viele haben uns zu diesem Anlass ihre persönliche „Joyce-Geschichte“ geschrieben, z. B. wann und wo sie Joyce kennengelernt haben. Tolle, bewegende Geschichten! 🙌

Schau dir den Post auf Instagram doch auch mal an, stöbere durch die Kommentare und vielleicht hast du ja auch eine eigene „Joyce-Geschichte“ zu erzählen. Wir freuen uns auf dich!

Du hast den digitalen Monatsbrief von Joyce Meyer noch nicht abonniert?
Dann kannst du dich hier kostenlos anmelden.

© Joyce Meyer e. V. Impressum AGB Datenschutzerklärung

Joyce Meyer Deutschland